WBS

Das Fach WBS


Das neue Fach WBS  (Wirtschaft | Berufs- und Studienorientierung)

„Ziel der ökonomischen Bildung ist, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, ökonomisch geprägte Lebenssituationen zu erkennen, zu bewältigen und zu gestalten sowie ihre Interessen in einer sich verändernden globalisierten Welt selbstbestimmt und selbstbewusst zu vertreten. Dadurch trägt ökonomische Bildung zur Stärkung der Mündigkeit der Schülerinnen und Schüler bei, die auch für ihre berufliche Orientierung im Hinblick auf die Planung und Gestaltung des Übergangs in Ausbildung, Studium und Beruf eine wichtige Rolle spielt.“

- Gemeinsamer Bildungsplan der Sekundarstufe I, Wirtschaft | Berufs- und Studienorientierung. Leitgedanken zum Kompetenzerwerb 2016

Im neuen Fach WBS steht die ökonomische Bildung der Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. Der Unterricht orientiert sich an den dargelegten Zielen ökonomischer Bildung, leistet aber auch einen großen Beitrag zur Weiterentwicklung der Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler in Bezug auf die Leitperspektiven des Bildungsplans 2016. Neben Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und Verbraucherbildung (VB) ist hier vor allem die Berufliche Orientierung (BO) zu nennen. Den Schülerinnen und Schülern eine solche in umfangreicher und qualitativ hochwertiger Art und Weise zu gewährleisten stellt ein Kernanliegen des Faches dar. Die Verankerung der Beruflichen Orientierung als Leitperspektive im Bildungsplan 2016 nimmt hierbei jedoch auch alle anderen Fächer in die Pflicht ihren Beitrag zu leisten.