Unsere schule

Beispielverteilung der Kontingentstunden


Unterrichtsfach

Klasse

 

 

 

 

 

 

 

5

6

7

8

9

10

 

I. Pflichtbereich1

 

 

 

 

 

 

Stundenkontingent

Religionslehre

2

2

2

 

2

 

1

 

2

11

Ethik

-

-

-

(5)

Deutsch

4

4

4

4

4

4

24

Pflichtfremdsprache

4+1

4

4

3

4

4

24

Mathematik

4

4

4

4

4

4

24

Gesellschaftswissenschaftliches Feld

 

 

 

 

 

 

(25)

Geschichte

0

2

1

2

2

1

8

Geographie (bili)

2 +1

1 +1

1 +1

1 +1

1 +1

1 +1

7

Gemeinschaftskunde

-

-

1

1

2

1

5

Wirtschaft / Berufs-
und Studienorientierung

-

-

1

1

2

1

5

Naturwissenschaftliches Feld

 

 

 

 

 

 

(24)

Fächerverbund Biologie,
Naturphänomene und Technik

 

4

 

4

 

-

 

-

 

-

 

-

 

8

Physik

-

-

1

2

1

2

6

Chemie

-

-

0

2

1

2

5

Biologie

-

-

2

1

1

1

5

Musik (Module)

1

2

2

0

1+1

2

9

Bildende Kunst (bili) (Module)

2

1+1

1 +1

2+1+1

1

9

Sport (Module)

4

4

2

2

2+1

2

17

Profil AC/ indiv. Förderung bzw. BPS

1

1

-

1 (2)

-

-

3

II. Wahlpflichtbereich

 

 

 

 

 

 

 

Technik

-

-

3

3

3

3

12

Alltagskultur, Ernährung, Soziales

-

-

3

3

3

3

12

2. Fremdsprache

(2)

(2)

3

3

3

3

4

Summe

29 (31)

29(31)

29

30

33

31

181

Bili

  30 (32)   31 (33)       31          31          35          32

 +9

Gesamt

 

 

 

 

 

 

190

Erläuterungen

1) In Klasse 5 wird ein Basiskurs Medienbildung im Umfang von 35 Unterrichtsstunden durchgeführt, die aus dem Stundenvolumen der beteiligten Fächer entnommen werden. In den Klassenstufen 8-10 soll je eine Stunde Medienbildung eingeführt werden.

2) Die 2. Fremdsprache kann nur in Klasse 6 begonnen werden. Abwahl nach Klasse 6 ist möglich, dann nicht versetzungsrelevant! Kein Verlassen von Französisch in Kl. 6 möglich. Allerdings kann WPF nicht mehr in 7 gewechselt werden.

In Klassenstufe 5 kann wie bisher ein Brückenkurs zum Übergang gewählt werden.

3) Differenzierung / Coaching / Förderbereich: 8 Stunden je Zug (Orientierungsstufe).

4) Modul ästhetische Bildung (Sport, Musik, BK): z. B. Freitag 5./6. Stunde in Klassenstufe 9. Zur Verrechnung geben die Fächer jeweils eine Stunde ab. Berechnung ggf. 1:1 – zwei Lehrer unterrichten gemeinsam je Doppelstunde, dann 1:2.

5) In Klassenstufe 5/6 gibt es noch eine BPS-Stunde – Unterstützung durch Schulsozialarbeit

6) Die Klassenstufen 5 und 6 sind die Orientierungsstufe; die Klassen 7 bis 9 bilden die Standardstufe Hauptschulabschluss; die Klassenstufe 10 heißt Standardstufe Mittlerer Abschluss. 

7) Bilingualzug: 9 Stunden in BK (Klassenstufe 5, 7 und 9) und Geographie (Klassenstufe 5 bis 10)

8) In Klassenstufe 5 gibt es noch eine Stunde zusätzlich in Englisch (Rheinschiene)

9) BNT: 

Klassenstufe 5 – Biologie (3) & Naturphänomene/ Chemie (1) -> Teilungsstunden

Klassenstufe 6 – Naturphänomene/Chemie +Physik (2) & Technik (2) -> Teilungsstunden 

10) GTS: separate Konzeption zunächst für Klassenstufen 5 und 6 (siehe Plan)